Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2014 JoomlaWorks Ltd.

Eine Kuh macht Muh - Viele Kühe machen Mühe

2017 bauernhof1Im Rahmen des Wahlpflicht-Unterrichts "Mensch, Natur, Umwelt" machten sich die Achtklässler auf den Weg zum tierfreundlichen Bauernhof Sagel nach Bottrop, um dort als Anknüpfung an das aktuelle Unterrichtsthema „Landwirtschaft“ Einblicke in die Arbeit und die Abläufe eines landwirtschaftlichen Betriebs zu erhalten.

Der Besuch auf dem Bauernhof als außerschulischer Lernort war für uns alle ein besonderes Erlebnis (und das nicht nur wegen der Esel-Selfies).

Der Bauer, Herr Sagel, führte die Gruppe über das Gelände und erklärte am Beispiel der Rinderzucht den harten Arbeitsalltag eines Landwirtes: Die Preise für das Fleisch sind niedrig, das Arbeitspensum ist hoch, ebenso die bürokratischen Hürden für ein Biosiegel. Oft sind nur noch die großen Massentierhaltungen wirtschaftlich lukrativ. Ein Bauernhof mit tierfreundlicher Haltung hat dagegen Seltenheitswert. 

Die direkten Begegnungen mit Tieren, Natur und Menschen vor Ort boten den Schülern Erfahrungen, die vielen Stadtkindern so sonst nicht zugänglich sind. Durch eigene Anschauung konnten die Schüler nachvollziehen, wie der tierfreundliche Betrieb funktioniert und welche Ideen und Grundlagen dahinter stecken. Sie erfuhren, was es bedeutet, mit den Tieren zu arbeiten und welchen Wert Produkte aus tierfreundlicher Haltung für Tier, Mensch und Umwelt haben.

Der Bauernhof Sagel besitzt neben 50 Rindern und Mutterkühen mit Kälbern weitere Tiere, z.B. Gänse, eine Katze, einen Esel, Ponys und Pferde, Hühner, Pfaue, Perlhühner und das alles auf etwa 20 ha Land.

Zum Schluss geht ein ganz herzlicher Dank an Herrn Sagel, der sich viel Zeit für uns nahm, alle wichtigen Abläufe schülergerecht erläuterte und mit viel Begeisterung, Humor und Geduld die vielen Fragen der Schüler beantwortete.

Für Grundschuleltern

Liebe Grundschuleltern!

Herzlich willkommen an der Sekundarschule Am Stoppenberg.

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie hier!

Für Fragen Ihrerseits stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Login-Lehrer/Innen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Nächste Termine

interessierte Lehrer/Innen

Artikelsuche

Hilfe für Haiti

Besucher

HeuteHeute754
gesterngestern2275
Diese WocheDiese Woche7612
Diesen MonatDiesen Monat29221
InsgesamtInsgesamt1722929
Besucher aktuell 72