Der Besinnungsabend

Der Besinnungsabend ist der feierliche Abschluss des Jahres als Veranstaltung für alle Jahrgänge, Eltern und Bekannte der Schule. Die Schulgemeinde findet sich in der Aula der Schule Zentrums zusammen um sich dort in einem feierlichen Rahmen zu besinnen und auf Weihnachten einzustimmen.

Die Gestaltung übernehmen die DuG-Kurse der Jahrgänge 7-10. Sie erarbeiten hierfür zu einem Motto besinnliche, nachdenklich stimmende und weihnachtliche Darbietung. Der Besinnungsabend des Jahres 2019 stand unter dem Motto „Eine Weihnachtsgeschichte“ (Artikel hierzu siehe unten).

Die Schülerinnen und Schüler setzen dort nicht nur Texte um, sondern schreiben diese auch selbst, entwickeln Choreographien, gestalten die Bühne, entwerfen Kostüme und stellen diese mit Hilfe der Kursleiterinnen selber her.

Abgerundet wird dieser Abend durch die Einbettung des Schulchores und der Neigungsgruppen Chor, so dass auch der musikalische Bereich nicht zu kurz kommt.

Den Abschluss bildet schon traditionsgemäß die Aufführung des aktuellen „Weihnachtshits“ des Orange Blossom Projects, eine Zusammenführung von SchülerInnen und LehrerInnen der Sekundarschule und des Gymnasiums unter der Leitung unseres Sozialpädagogen Holger Sieg, der alle Stücke selbst komponiert, arrangiert und die Texte schreibt. Alle Stücke der letzten Jahre haben es unter die TOP 15 der Ruhrcharts zu Weihnachten geschafft.

sas_essen_besinnungsabend_500px

Hier der Bericht zum letzten Besinnungsabend:

BEEINDRUCKENDER BESINNUNGSABEND 2019!!!

Am gestrigen Mittwoch bot sich den Zuschauern in der voll besetzten Aula des Schulzentrums ein echtes Highlight. Der traditionelle Besinnungsabend präsentierte in diesem Jahr „Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte“ und nahm die Zuschauer mit auf die Reise.

Neben dem beeindruckenden Chor, war es vor allem die schauspielerische Darstellungsleistung, die imposante Inszenierung sowie das exzellent gestaltete Bühnenbild, was die Zuschauer zu stehenden Ovationen animierte. Auch die durch Frau Marciniak und Herrn Strozyk aufgenommene Thematik des Stückes auf unser heutiges „Miteinander“ schaffte einen authentischen Lebensweltbezug.

Dieser facettenreiche und stimmungsvolle Abend mit dem großen Finale unter Beteiligung des Orange Blossom Project, das nun auch schon traditionell den eigenen Weihnachtssong zum Besten gab, war einmal mehr ein echtes Erlebnis.

Dieses Abend wird uns sicherlich noch in die Weihnachtstage begleiten. Uns ist es ein großes Anliegen, all denen für einen wundervollen Abend zu danken, die extrem viel Mühe und Engagement in die Vorbereitung investiert haben.

Da an dieser Stelle nicht alle namentlich genannt werden können, fühlen sich bitte alle angesprochen, die an der Gestaltung beteiligt waren!

Allen Organisatoren, Helfern, Regisseuren, Bühnenbildnern, Stylisten, Tontechnikern, Musikern, Textern… und nicht zuletzt den Protagonisten auf der Bühne… einfach allen, die diesen Abend möglich gemacht haben, sagen wir von ganzem Herzen

DANKE!!!

Wer nicht dabei war, hat etwas versäumt.