Solidaritätslauf an Aschermittwoch (22.02.23)

Am Aschermittwoch (22.02.2023) findet wieder der traditionelle Solidaritätslauf unserer Schule mit allen Klassen statt. Wir alle hoffen, dass das Wetter es gut mit uns meinen wird. Die Schülerinnen und Schüler beginnen zeitnah damit, sich „Sponsoren“ für die gelaufenen Kilometer zu suchen, um eine möglichst hohe Summe für die ausgewählten Projekte (siehe unten) zu „erlaufen“.

Der Tag beginnt, für die Jahrgangsstufen zeitlich gestaffelt, mit einem Wortgottesdienst, indem das Aschenkreuz gespendet wird. Im Anschluss machen sich die Klassen auf den Rundweg von ca. elf Kilometern Länge. Nach einer Zwischenstation im Revierpark Nienhausen mit der eingerichteten „Stempelstelle“ geht es zurück zur Schule, an der die gelaufenen Kilometer ebenfalls dokumentiert werden.

Die Schülervertretung hat sich dazu entschieden, in diesem Jahr die „Stiftung Kinderherzen“ (weitere Infos hier Klicken) und das Kinderhospiz „Arche Noah“ (weitere Infos hier klicken) mit den gesammelten Spenden zu unterstützen. Gleichzeitig wird ein Teil des Erlöses erneut an die „Caritas Flüchtlingshilfe“ gehen.

Startzeiten für die jeweiligen Jahrgangsstufen:

Die Klassen 5 und 6 treffen sich um 8.15 Uhr (Beginn Wortgottesdienst 8.45 Uhr), die Klassen 7 und 8 um 9.00 Uhr (Beginn Wortgottesdienst 9.30 Uhr) und die Klassen 9 und 10 um 9.45 Uhr (Beginn Wortgottesdienst 10.15 Uhr) jeweils in ihren Klassenräumen.

Sollte der Solidaritätslauf wetterbedingt nicht stattfinden können, werden wir rechtzeitig über die bekannten Kanäle informieren!

Wir alle hoffen darauf, dass ordentlich Kilometer „gemacht“ werden, damit die ausgewählten Projekte tatkräftig unterstützt werden können!

Im Voraus vielen Dank an alle SpendensammlerInnen und UnterstützerInnen!