Wird sind dann mal weg

Wir sind dann mal weg! 10er Schülerinnen und Schüler erhalten Abschlusszeugnisse!

“Wir sind dann mal weg!” lautete das Motto des dritten Abschlussjahrgangs unserer 10er Schülerinnen und Schüler. Gleichzeitig lautete das Gebot der Stunde ebenfalls: Besondere Situationen bedürfen kreativer Lösungen.

Aus Gründen der gegenwärtigen Situation mussten – wie aktuell an so vielen Stellen des Lebens – pragmatische und kreative Lösungen her, um Schülerinnen und Schülern einen würdigen Rahmen ihres Abschlusses zu ermöglichen und gleichzeitig die Infektionsprävention im Blick zu behalten.

So fand die Vergabe der Abschlusszeugnisse im Klassenverband mit den Eltern statt. Jeweils zwei Klassen feierten parallel in der Aula sowie im COM-Gebäude unter Beachtung der Abstandsregelungen in einem “ausgeklügelten” System.

Die Feierstunde erfolgte in sehr ansprechenden “Ambiente”. Die liebevoll gestalteten Details der aufwendigen Dekoration trugen zu einem feierlichen Rahmen bei. Am Beginn der Feier stand ein Wortgottesdienst, der die Ideen der Schülerinnen und Schüler, die noch vor der “Corona-Krise” zusammengetragen wurden, aufnahm. Im weiteren Verlauf sorgten gerade die sehr individuellen und auf die jeweiligen Klassen abgestimmten Beiträge der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sowie die der Schülerinnen und Schüler für eine positiv emotionale Stimmung.

Insgesamt boten die sechs Veranstaltungen einen wertschätzenden und dem Anlass angemessenen Rahmen. Es waren rundum gelungene Veranstaltungen, so die Rückmeldungen der 10er sowie deren Eltern. Zitat: “Es war echt megaschön, danke!”

Diesen Dank möchten wir an dieser Stelle weitergeben. Da sind die Klassenlehrerteams, die sich besonders viel Mühe bei der Gestaltung gegeben haben. Es gab für jeden Absolventen einen Stoffbeutel mit dem “Wir sind dann mal weg – Logo! Auch die Inhalte der Beutel wurden individuell gestaltet. Gleichzeitig geht ein besonderer Dank an das Team der Schulseelsorge, das jeweils drei Veranstaltungen begleitete, was auch für die “Musikanten” galt.

Hervorheben möchte ich gleichzeitig die tolle Dekoration der beiden Räumlichkeiten, die liebevoll und in Anlehnung an das Motto gestaltet war. Danke für besondere Kreativität und natürlich die viele Mühe und das Herzblut!

Mit diesen “Abschlussfeiern” in kleinerem Rahmen, konnten wir sicher ein Stück weit “Corona” trotzen.
Allen, die zum Gelingen in dieser ganz speziellen Situation beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön! Das war einfach top!

Besonders erfreulich ist, dass alle Absolventen des Jahrgangs ein Zeugnis mit einem Schulabschluss in den Händen halten konnten.

Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert und wünscht EUCH alles Gute und Gottes Segen!